home         instances         join mastodon network         contact

Social Search

Search for social accounts across multiple Mastodon / Fediverse instances. Discover content for the open sorce social network.

Keyword Based

Searching for keyword '#giger'..

Results

Found 3 accounts out of 1,662,889 on our system.

     
    Details Followers Updates
freaktechnik@chaos.socialMartin Giger
Website, Lots of code
freaktechnik@chaos.social  [follow]
#dev by day, playing the Euphonium, geeking out about trains, browser extensions, unit tests, streaming culture and real time communication by night. Twitter (German content)=https://humanoids.be/%40 OpenPGP=89346d522a2c190eeb959f52ae530058efe7fd60
33323
egazeba@mastodon.hostEgᐃz∄Ḅ∀
egazeba@mastodon.host  [follow]
#8bit #punk #linux #buddhism #lovecraft #giger
733
gnadenhofstolberg@libranet.deTierschutzverein Kreis Aachen e.V.
gnadenhofstolberg@libranet.de  [follow]
Wir sind ein kleiner, aber feiner Tierschutzverein ... 😉 Unser Schwerpunkt liegt vor allem im Bereich des Schutzes für sog. Groß- und Nutztiere! Wir haben uns schon vor einiger Zeit aus dem Bereich Kleintiere (Hunde, Katzen, Meerschweinchen usw.) komplett zurück gezogen. Unsere Kapazitäten an Pflegestellen wurden immer weniger, bis sie schließlich versiegten. Das Hauptaugenmerk liegt auf unserem Gnadenhof Stolberg ... Das Gelände bietet mit 55.000 qm viel Platz für die hier lebenden Tiere. Weite Bereiche sind bewaldet, so dass die Tiere immer entsprechenden Schutz vor Sonne, Hitze oder Regen finden. Natürlich steht ihnen auch ein großzügiger Offenstall zur Verfügung, der zu jeder Zeit frei zugänglich ist. Im Jahr 2011 haben wir den gesamten Bereich um den Stall herum mit “Paddockplatten” befestigt, so dass die Tiere auch bei länger andauerndem Regen immer trockene Bereiche vorfinden. Zusätzlich wurden Teilbereiche des Stalls im Jahr 2012 mit speziellen “Stallmatten” ausgestattet. Dies dient im Winter der zusätzlichen Wärmeisolierung und schont die alten Pferdeknochen beim Hinlegen! Die Stallungen werden zwei mal am Tag gesäubert und dann erfolgt auch die Fütterung der Tiere. Wir können unsere Schützlinge zwar nicht fragen, aber es scheint, als würden sie sich bei uns wohl fühlen… ;) Neben unseren Herbergseltern sind wir natürlich auch immer auf die Hilfe von unseren Ehrenamtlern angewiesen. Über die Jahre hat sich hier eine nette Truppe zusammengefunden und ist fester Bestandteil der Gnadenhoffamilie. Wir freuen uns aber natürlich immer über zusätzliche Hände, die sich für unsere Schützlinge engagieren wollen. Unsere Arbeit finanziert sich ausschließlich aus Spenden, Patenschaften und Mitgliedsbeiträgen. Wir sind bemüht, unsere Mittel so einzusetzen, dass wir möglichst vielen Tieren helfen können. Fakt ist jedoch auch, dass wir trotz aller Bemühungen und auch wenn wir es noch so gerne möchten, nicht immer allen Tieren helfen können. Dies wäre zum einen für uns auf Dauer finanziell nicht leistbar und kann auch nicht unser Anspruch sein. Wir versuchen immer da zu helfen, wo die Not am größten ist oder das Tier vom Tod bedroht ist.
00
back