home         instances         join mastodon network         contact

Social Search

Search for social accounts across multiple Mastodon / Fediverse instances. Discover content for the open sorce social network.

Keyword Based

Searching for keyword '#fahrrad'..

Results

Found 157 accounts out of 1,997,867 on our system.

                                                                                                                                                                                                       
    Details Followers Updates
sandzwerg@chaos.socialSandzwerg
sandzwerg@chaos.social  [follow]
Fährt Fahrrad, kocht, organisiert, redet und hört zu. Findet Diversität wichtig und Verhaltenskodexe gut. Gegen Nazis. #Münster #warpzone #chaoswest pronouns=he/er verified as=very hug-able active at=#warpzone #chaoswest
49317,560
heluecht@pirati.caMichael Vogel
heluecht@pirati.ca  [follow]
Pirat aus Hamburg Mitte. Fahrrad-Freak, Social-Media-Junky, Open-Source-Programmierer, Fan von islieb, Franzbrötchen und guter Schokolade.Wunschliste: alles unter https://www.rausch.de/schokolade/Wer Amazon mag: https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/3VWK0ZL3MN3ZTLiberapay: https://liberapay.com/heluecht/donateBitcoin: 1Pf9JimZRaua2uUTprwjCGuEJp9j5TVL4S
48712,962
muz@metalhead.clubdistelfliege 🤘
Ravelry
muz@metalhead.club  [follow]
#fibercrafts, #feminism, follkornbrot, #fahrrad, #deathmetal, #outdoor, #queer, #anarchie usw. toots dt/engl pronomen: sie/she
3292,463
natenom@social.anoxinon.deNatenom
Wiki, About, Mumble, Blog
natenom@social.anoxinon.de  [follow]
#Pforzheim in Baden-Württemberg#Verkehrswende, #Fahrrad, #CriticalMass, #OpenBikeSensor, #SimRa, #Mumble, #OpenSource, #Minimalist, #OpenStreetMap, #Plogging
29128
pony@subversive.zoneponyboy
pony@subversive.zone  [follow]
Der Staat ist Verrat! Hoch das Syndikat! :ancom_star: Like=Fahrrad, Vegan, Fedi, Debian, Wikis, Freifunk :xmpp: XMPP=pony@anarchy.community :matrix: Matrix=@pony:anarchy.community
2828,175
natenom@social.tchncs.deNatenom
Wiki, About, Blog, Twitter
natenom@social.tchncs.de  [follow]
#Pforzheim in Baden-Württemberg#Verkehrswende, #Fahrrad, #CriticalMass, #OpenBikeSensor, #SimRa, #Mumble, #OpenSource, #Minimalist, #OpenStreetMap, #Plogging
278239
fasnix@mastodon.socialFlorian V.
Twitter, Instagram
fasnix@mastodon.social  [follow]
#Dresden #Gay #Fahrrad #Klima #Klimakatastrophe - einfach ich :)
2635,353
funqr@mastodonten.deBjörn
funqr@mastodonten.de  [follow]
Ich bin #SoftwareEngineer mit Schwerpunkt #Java Entwicklung. Ich engagiere mich für #CAcert als Assurer.#Freifunk, #BoardGames, #Linux, Hybrid-Fahrer, Podcast-Hörer Basis=Stuttgart Transportmittel=Toyota Auris Hybrid (Bj. 2012) Fahrrad=Stevens Trekking Rad XMPP=privat@spootle.de
2602,755
retha@social.tchncs.deRetha :mastolove:
retha@social.tchncs.de  [follow]
#linux #foss #fahrrad #bike #reise #travel #cooking #kochen #survival
2374,251
fihu@norden.socialfihu
info website
fihu@norden.social  [follow]
Speckgürtel Speckflagge (aber vegetarisch)#Bremen #Fahrrad #Hunde #Fischerhude Pronouns=he/him Boosts=Birbs & Doggos
1723,666
natenom@mastodon.atNatenom
About, Wiki, Mumble
natenom@mastodon.at  [follow]
Umgezogen nach @natenom#Verkehrswende, #Fahrrad, #CriticalMass, #RadmesserS, #SimRa, #Mumble, #FOSS, #Minimalist, #OpenStreetMap Umgezogen nach=@natenom
169885
drazraeltod@chaos.socialDAT :loading:
Blog
drazraeltod@chaos.social  [follow]
nicht interessiert, aber das auf hohem Niveau. Ich bin ja kein Nazi, aber... ...ich wohne trotzdem gerne in Dresden. Hobbies=[FPV, Quadcopter, Software, Fahrrad, Trivia] Twitter=[@drazraeltod, @DresdenFPV] Location=Dresden
1616,010
david@social.tchncs.deDavid Arch
david@social.tchncs.de  [follow]
#donottrack #fahrrad #floss #gnu #leipzig #niederbayern #nobot #typo #ungoogle
153138
frederik@m.kuko.hamburgFrederik
web
frederik@m.kuko.hamburg  [follow]
Hey, I'm Frederik, a #sysadmin from #hamburg in germany.My wife and I live #vegan, #zerowaste and without a car. therefore we are interested in #bike, #biketowork, #fahrrad, #verkehrswendeI'm also interested in #linux #infosec #privacy #ansible #kubernetes #opensource#nextcloud #fairphone #lineageos #android #matrix #riot #foss #crypto #basicincome #grundeinkommen #bge #climate #minecraft #minetest #heavymetal #mastoadmin matrix @frederik:matrix.kuko.hamburg email=frederik@kuko.hamburg matrix=@frederik:matrix.kuko.hamburg
141269
cryptkiddie@chaos.socialZehka
cryptkiddie@chaos.social  [follow]
Chaospott, #Fahrrad, #FridaysForFuture (er/he) Space=chaospott Humor=Schlechte Wortwitze
83811
rasibo@social.tchncs.deRalf 🇪🇺 🚴‍♂️ 🚅 🌻
Blog, Twitter
rasibo@social.tchncs.de  [follow]
🌍 @missio_de | 🎸 #NiedeckensBAP #BAP | ⚽ #Alemannia #VfB | 🚲 #Fahrrad | 🏞️ #KLJB 🌏 #MIJARC | 🌻 #grün | #refugeeswelcome
56197
flipp@chaos.socialflipp 🏳‍🌈
flipp@chaos.social  [follow]
#Fahrrad #Literatur #Antifa #Feminismus #ClimateJustice #Brokkoli-Fanboy. #ClubMate addict. 🏳‍🌈 interests=Antifaschismus, Feminismus, Antirassismus, Lesen
43255
berufsdemonstrant@mastodonten.deStefan
berufsdemonstrant@mastodonten.de  [follow]
Soziologe, Fahrrad, Gewerkschaften, Berlin, 🏳️‍🌈
34218
berlinuxer@social.tchncs.deBelinuxer
berlinuxer@social.tchncs.de  [follow]
Niemand hat das "Recht" mit dem Auto zu fahren!Jeder hat die "Pflicht" eine Alternative zu suchen! #Fahrrad #mtb #Linux #Elektronik #Vater #Berliner #neuhier
32362
kranfahrer@mastodontech.de< das ist der Lukas.
kranfahrer@mastodontech.de  [follow]
Das was ich spreche/schreibe ist nicht immer das, was ich denke. Dinge, die ich erreicht habe:Windows❌, falsche Freunde❌, Facebook und Co❌, Rauchen❌, Amazon❌, PVC Zahnbürsten❌, ungenuzte Rechnerleistung❌sozialschwache Kinder mit 🚲Helm ausgestattet✔️,DKMSregestriert✔️, Blutspender✔️, Spender für Obdachlose und Kinder✔️, Arbeitsweg mit dem Fahrrad✔️, pro Linux✔️, regionales Einkaufen vom Buch bis zum Baum✔️, Helfer beim #homeschooling✔️, Eine stabile Stütze vom Sohn in einer schweren Zeit✔️ Über mich=Ich kenn mich bissl mit ziviler und militärischer Luftfahrtelektronik-und Elektrotechnik aus. Energieversorgung und Datenbus innerhalb großen Fluggeräten. (longrange) Damit Flugzeuge für euch sicher fliegen. meine Arbeit=Ich erwähne hier www.safran-group.comweil sie zu #coronazeiten zahllose (>35000) Mitarbeiter weltweit bei zum Teil vollem Entgeld freigestellt/bzw #homeoffice befohlen haben. Das finde ich gut. ungenutzte Rechnerleistung=ist wie Ferrari im ersten Gang fahren. utc - time=UTC +2
32772
halogi@social.anoxinon.dehalogi
halogi@social.anoxinon.de  [follow]
#Linux #FOSS #Cycles#NoAfD #BLM #IdiotophobWir sind entweder rassistisch oder antirassistisch, dazwischen gibt es nichts.
28703
halogi@social.anoxinon.dehalogi
halogi@social.anoxinon.de  [follow]
#Linux #FOSS #Cycles#NoAfD #BLM #IdiotophobWir sind entweder rassistisch oder antirassistisch, dazwischen gibt es nichts.
28703
thomas_grossstueck@chaos.socialKurti
thomas_grossstueck@chaos.social  [follow]
Datenschutz und FOSS interessiert #Papa #verdi #fff #fahrrad #Dorf und #Bonn
2572
bastelandi@mastodon.socialbastelandi@mastodon.social
Pixelfed
bastelandi@mastodon.social  [follow]
Ambitionierter Linux-Nutzer meistens auf'm Fahrrad statt im Auto mit großer Leidenschaft für's Handwerken und Gärtnern bei übermäßigem Kaffeekonsum
24182
monty@norden.socialKiwi
monty@norden.social  [follow]
#fahrrad #linux #musik Tiefe=gibt es nicht nur in stillen Gewässern Gewicht=hängt stark von g ab Größe=misst man nicht in cm Augenhöhe=ist wichtig
24429
monty@social.tchncs.deRadler
monty@social.tchncs.de  [follow]
Es kommt weniger darauf an, was Du bist, viel wichtiger ist, wie Du bist. Daraus ergibt sich viel eher, wer Du bist.#fahrrad #linux #musik Augenhöhe=ist wichtig Tiefe=gibt es nicht nur in stillen Gewässern Gewicht=hängt stark von g ab Größe=misst man nicht in cm
23412
hostmaster@chaos.socialMarcus JASCHEN
hostmaster@chaos.social  [follow]
Ich kenne mich ein bisschen mit Computerkram aus. Kann auch halbwegs schnell Fahrrad fahren und sogar einen Fotoapparat bedienen. Im Web?=https://www.marcusjaschen.de Woher?=Mark Brandenburg
2115
mulrich@chaos.socialDO1MUL
Twitter, Github
mulrich@chaos.social  [follow]
Ich programmiere, fahre Fahrrad und fotografiere. Meistens nicht gleichzeitig. SSB=@mucTrTjExFklGdAFobgY4zypBAZMVi7q0m6Ya55gLVo=.ed25519 HAM=DO1MUL
21202
tengubike@norden.socialFahrradladen tengu bike
Business, Facebook, Instagram
tengubike@norden.social  [follow]
Wir sind ein Bremer Fahrradladen der sich darauf spezialisiert hat individuelle Fahrräder anzubieten.#Fahrrad #Bike #Bremen #Rad
2025
marv42@mastodon.socialMrv
marv42@mastodon.social  [follow]
Ich schreibe über was mich bewegt.Also z.B. mein Fahrrad.
19128
halogi@social.anoxinon.deLord Halogi
halogi@social.anoxinon.de  [follow]
#FOSS #Linux#Fahrrad #Mukke #Bier#NoAfD #BLM
16194
halogi@social.anoxinon.dehalogi
halogi@social.anoxinon.de  [follow]
#Linux #FOSS #Cycles#NoAfD #BLM #IdiotophobWir sind entweder rassistisch oder antirassistisch, dazwischen gibt es nichts.
16598
halogi@social.anoxinon.dehalogi
halogi@social.anoxinon.de  [follow]
#Linux #FOSS #Cycles#NoAfD #BLM #IdiotophobWir sind entweder rassistisch oder antirassistisch, dazwischen gibt es nichts.
16755
halogi@social.anoxinon.dehalogi
halogi@social.anoxinon.de  [follow]
#Linux #FOSS #Cycles#NoAfD #BLM #IdiotophobWir sind entweder rassistisch oder antirassistisch, dazwischen gibt es nichts.
16779
johnassel@mastodon.johnassel.deJonas
johnassel@mastodon.johnassel.de  [follow]
MTB, Fahrrad, Radiohead, IT - den Nick spricht man btw Dschonässäl ;-) Nixies! Threema: AATEBCY9
16123
halogi@social.anoxinon.dehalogi
halogi@social.anoxinon.de  [follow]
#Linux #FOSS #Cycles#NoAfD #BLM #IdiotophobWir sind entweder rassistisch oder antirassistisch, dazwischen gibt es nichts.
15778
fabi3550@mastodon.freifunk-minden.defabi3550
fabi3550@mastodon.freifunk-minden.de  [follow]
macht irgendwas mit IT, mag Opern und fährt ausschließlich Fahrrad und Bahn.
14204
ksued@social.tchncs.deksued 🚲🛰️
ksued@social.tchncs.de  [follow]
Fahrrad, Geocaching (GNZ2MJ), @GCRheinland, Köln, Hochschule, Europa Threema: Z9RCRSHA
11233
ksued@social.tchncs.deksued 🚲🛰️
ksued@social.tchncs.de  [follow]
Fahrrad, Geocaching (GNZ2MJ), @GCRheinland, Köln, Hochschule, Europa Threema: Z9RCRSHA
11221
mies1234@mastodon.technologyDread🇪🇺Nought
mies1234@mastodon.technology  [follow]
Trekkingrad / Pedelec. SUV-Hasser. Pronomen: grunz #fahrrad=Fahr ich gerne #linux=Nutz ich gerne #camping=Mach ich gerne #tiere=Hab keine, aber mag ich
1120
juergen@social.team.jetztJuergen Rocks
juergen@social.team.jetzt  [follow]
| DE: #Lastenrad, #Fahrrad, #Linux, #Python, #Django mit einem großen Faible für #Testen allgemein, besonders #TDD und #BDD. Tagsüber #IT-Produktmanager und #ProductOwner. #Scrum #Agile| EN: #Cargobike, #Cycling, #Linux, #Python, #Django with a liking for #Testing, especially #TDD and #BDD. Job: #IT Product Manager and #ProductOwner. #Scrum #Agile🌐 #Mainz, #Deutschland #Germany📃 https://juergen.rocks/🐦 https://twitter.com/JuergenRocksBanner: Patrick Mueller (https://unsplash.com/@pietyo) | Background: Alexander Abero (https://unsplash.com/@alexabero)
101
ksued@social.tchncs.deksued 🚲🛰️
ksued@social.tchncs.de  [follow]
Fahrrad, Geocaching (GNZ2MJ), @GCRheinland, Köln, Hochschule, Europa Threema: Z9RCRSHA
10145
ksued@social.tchncs.deksued 🚲🛰️
ksued@social.tchncs.de  [follow]
Fahrrad, Geocaching (GNZ2MJ), @GCRheinland, Köln, Hochschule, Europa Threema: Z9RCRSHA
10157
aanandandrandre@mastodon.socialAndré Karsten 🇪🇺🏳️‍🌈
aanandandrandre@mastodon.social  [follow]
#Gude! • Hessen • Wald • Berge • Gitarre • Vegan • Fahrrad • Snow/Skateboard • Gaming • he/him • Straight Ally • 🏳️‍🌈• 🇪🇺 • ❤️🤍
98
halogi@social.anoxinon.dehalogi
halogi@social.anoxinon.de  [follow]
#Linux #FOSS #Cycles#NoAfD #BLM #IdiotophobWir sind entweder rassistisch oder antirassistisch, dazwischen gibt es nichts.
9598
johnassel@ruhr.socialJonas
johnassel@ruhr.social  [follow]
MTB, Fahrrad, Radiohead, IT - den Nick spricht man btw Dschonässäl ;-) Nixies! Threema: AATEBCY9
914
brueckenmann@blablu.deBrückenmann Köln
brueckenmann@blablu.de  [follow]
UMWELTBRÜCKEN sind Brücken, die NICHT für Autos sondern NUR für Fußgänger, Fahrräder und den ÖPNV (z.B. mit Gleisen für eine Straßenbahn-Linie) gemacht sind. Ich versuche den Begriff UMWELTBRÜCKE dafür zu etablieren (ist kürzer). Ich versuche, die Kölner davon zu überzeugen, dass in Köln UMWELTBRÜCKEN als neue Rheinbrücken gebaut werden (gerne fünf bis sieben Stück, wenn's dann wenigstens eine wird...). Ich versuche, die Welt davon zu überzeugen, dass UMWELTBRÜCKEN in Städten mit großen Flüssen ein wichtiger Teil der Verkehrswende sein können. Verkehrswende bedeutet für mich nicht, dass nur der vorhandene Raum neu aufgeteilt wird. Es muss auch schnell ein zusätzliches, leistungsstarkes Angebot geschaffen werden. Dafür gehört für mich auch das eine oder andere Ingenieurbauwerk, gerade in einer engen Stadt mit einem großen Fluss wie Köln. Köln hat zuletzt 1966 eine neue Rheinbrücke eröffnet, seitdem wurden nur bestehende Brücken verbreitert. Für Autos spielt es keine große Rolle, ein paar Kilometer Umweg bis zur nächsten Brücke in Kauf zu nehmen, für den Umweltverbund (Schiene, Bus, Fahrrad, Fußgänger) dagegen schon. Um konkurrenzfähig und attraktiv gegenüber dem Auto zu sein benötigt der Umweltverbund eine Abkürzung. Deshalb erscheint es mir besonders faszinierend, Köln so zu gestalten, dass der Umweltverbund die kurzen Wege und der Autoverkehr die langen Wege erhält. Wer auf die Karte schaut, wird erkennen, welch geniale Abkürzungen entstehen, wenn in Köln neue UMWELTBRÜCKEN gebaut werden!
832
brueckenmann@blablu.deBrückenmann Köln
brueckenmann@blablu.de  [follow]
UMWELTBRÜCKEN sind Brücken, die NICHT für Autos sondern NUR für Fußgänger, Fahrräder und den ÖPNV (z.B. mit Gleisen für eine Straßenbahn-Linie) gemacht sind. Ich versuche den Begriff UMWELTBRÜCKE dafür zu etablieren (ist kürzer). Ich versuche, die Kölner davon zu überzeugen, dass in Köln UMWELTBRÜCKEN als neue Rheinbrücken gebaut werden (gerne fünf bis sieben Stück, wenn's dann wenigstens eine wird...). Ich versuche, die Welt davon zu überzeugen, dass UMWELTBRÜCKEN in Städten mit großen Flüssen ein wichtiger Teil der Verkehrswende sein können. Verkehrswende bedeutet für mich nicht, dass nur der vorhandene Raum neu aufgeteilt wird. Es muss auch schnell ein zusätzliches, leistungsstarkes Angebot geschaffen werden. Dafür gehört für mich auch das eine oder andere Ingenieurbauwerk, gerade in einer engen Stadt mit einem großen Fluss wie Köln. Köln hat zuletzt 1966 eine neue Rheinbrücke eröffnet, seitdem wurden nur bestehende Brücken verbreitert. Für Autos spielt es keine große Rolle, ein paar Kilometer Umweg bis zur nächsten Brücke in Kauf zu nehmen, für den Umweltverbund (Schiene, Bus, Fahrrad, Fußgänger) dagegen schon. Um konkurrenzfähig und attraktiv gegenüber dem Auto zu sein benötigt der Umweltverbund eine Abkürzung. Deshalb erscheint es mir besonders faszinierend, Köln so zu gestalten, dass der Umweltverbund die kurzen Wege und der Autoverkehr die langen Wege erhält. Wer auf die Karte schaut, wird erkennen, welch geniale Abkürzungen entstehen, wenn in Köln neue UMWELTBRÜCKEN gebaut werden!
832
brueckenmann@blablu.deBrückenmann Köln
brueckenmann@blablu.de  [follow]
UMWELTBRÜCKEN sind Brücken, die NICHT für Autos sondern NUR für Fußgänger, Fahrräder und den ÖPNV (z.B. mit Gleisen für eine Straßenbahn-Linie) gemacht sind. Ich versuche den Begriff UMWELTBRÜCKE dafür zu etablieren (ist kürzer). Ich versuche, die Kölner davon zu überzeugen, dass in Köln UMWELTBRÜCKEN als neue Rheinbrücken gebaut werden (gerne fünf bis sieben Stück, wenn's dann wenigstens eine wird...). Ich versuche, die Welt davon zu überzeugen, dass UMWELTBRÜCKEN in Städten mit großen Flüssen ein wichtiger Teil der Verkehrswende sein können. Verkehrswende bedeutet für mich nicht, dass nur der vorhandene Raum neu aufgeteilt wird. Es muss auch schnell ein zusätzliches, leistungsstarkes Angebot geschaffen werden. Dafür gehört für mich auch das eine oder andere Ingenieurbauwerk, gerade in einer engen Stadt mit einem großen Fluss wie Köln. Köln hat zuletzt 1966 eine neue Rheinbrücke eröffnet, seitdem wurden nur bestehende Brücken verbreitert. Für Autos spielt es keine große Rolle, ein paar Kilometer Umweg bis zur nächsten Brücke in Kauf zu nehmen, für den Umweltverbund (Schiene, Bus, Fahrrad, Fußgänger) dagegen schon. Um konkurrenzfähig und attraktiv gegenüber dem Auto zu sein benötigt der Umweltverbund eine Abkürzung. Deshalb erscheint es mir besonders faszinierend, Köln so zu gestalten, dass der Umweltverbund die kurzen Wege und der Autoverkehr die langen Wege erhält. Wer auf die Karte schaut, wird erkennen, welch geniale Abkürzungen entstehen, wenn in Köln neue UMWELTBRÜCKEN gebaut werden!
832
brueckenmann@blablu.deBrückenmann Köln
brueckenmann@blablu.de  [follow]
UMWELTBRÜCKEN sind Brücken, die NICHT für Autos sondern NUR für Fußgänger, Fahrräder und den ÖPNV (z.B. mit Gleisen für eine Straßenbahn-Linie) gemacht sind. Ich versuche den Begriff UMWELTBRÜCKE dafür zu etablieren (ist kürzer). Ich versuche, die Kölner davon zu überzeugen, dass in Köln UMWELTBRÜCKEN als neue Rheinbrücken gebaut werden (gerne fünf bis sieben Stück, wenn's dann wenigstens eine wird...). Ich versuche, die Welt davon zu überzeugen, dass UMWELTBRÜCKEN in Städten mit großen Flüssen ein wichtiger Teil der Verkehrswende sein können. Verkehrswende bedeutet für mich nicht, dass nur der vorhandene Raum neu aufgeteilt wird. Es muss auch schnell ein zusätzliches, leistungsstarkes Angebot geschaffen werden. Dafür gehört für mich auch das eine oder andere Ingenieurbauwerk, gerade in einer engen Stadt mit einem großen Fluss wie Köln. Köln hat zuletzt 1966 eine neue Rheinbrücke eröffnet, seitdem wurden nur bestehende Brücken verbreitert. Für Autos spielt es keine große Rolle, ein paar Kilometer Umweg bis zur nächsten Brücke in Kauf zu nehmen, für den Umweltverbund (Schiene, Bus, Fahrrad, Fußgänger) dagegen schon. Um konkurrenzfähig und attraktiv gegenüber dem Auto zu sein benötigt der Umweltverbund eine Abkürzung. Deshalb erscheint es mir besonders faszinierend, Köln so zu gestalten, dass der Umweltverbund die kurzen Wege und der Autoverkehr die langen Wege erhält. Wer auf die Karte schaut, wird erkennen, welch geniale Abkürzungen entstehen, wenn in Köln neue UMWELTBRÜCKEN gebaut werden!
832
brueckenmann@blablu.deBrückenmann Köln
brueckenmann@blablu.de  [follow]
UMWELTBRÜCKEN sind Brücken, die NICHT für Autos sondern NUR für Fußgänger, Fahrräder und den ÖPNV (z.B. mit Gleisen für eine Straßenbahn-Linie) gemacht sind. Ich versuche den Begriff UMWELTBRÜCKE dafür zu etablieren (ist kürzer). Ich versuche, die Kölner davon zu überzeugen, dass in Köln UMWELTBRÜCKEN als neue Rheinbrücken gebaut werden (gerne fünf bis sieben Stück, wenn's dann wenigstens eine wird...). Ich versuche, die Welt davon zu überzeugen, dass UMWELTBRÜCKEN in Städten mit großen Flüssen ein wichtiger Teil der Verkehrswende sein können. Verkehrswende bedeutet für mich nicht, dass nur der vorhandene Raum neu aufgeteilt wird. Es muss auch schnell ein zusätzliches, leistungsstarkes Angebot geschaffen werden. Dafür gehört für mich auch das eine oder andere Ingenieurbauwerk, gerade in einer engen Stadt mit einem großen Fluss wie Köln. Köln hat zuletzt 1966 eine neue Rheinbrücke eröffnet, seitdem wurden nur bestehende Brücken verbreitert. Für Autos spielt es keine große Rolle, ein paar Kilometer Umweg bis zur nächsten Brücke in Kauf zu nehmen, für den Umweltverbund (Schiene, Bus, Fahrrad, Fußgänger) dagegen schon. Um konkurrenzfähig und attraktiv gegenüber dem Auto zu sein benötigt der Umweltverbund eine Abkürzung. Deshalb erscheint es mir besonders faszinierend, Köln so zu gestalten, dass der Umweltverbund die kurzen Wege und der Autoverkehr die langen Wege erhält. Wer auf die Karte schaut, wird erkennen, welch geniale Abkürzungen entstehen, wenn in Köln neue UMWELTBRÜCKEN gebaut werden!
832
brueckenmann@blablu.deBrückenmann Köln
brueckenmann@blablu.de  [follow]
UMWELTBRÜCKEN sind Brücken, die NICHT für Autos sondern NUR für Fußgänger, Fahrräder und den ÖPNV (z.B. mit Gleisen für eine Straßenbahn-Linie) gemacht sind. Ich versuche den Begriff UMWELTBRÜCKE dafür zu etablieren (ist kürzer). Ich versuche, die Kölner davon zu überzeugen, dass in Köln UMWELTBRÜCKEN als neue Rheinbrücken gebaut werden (gerne fünf bis sieben Stück, wenn's dann wenigstens eine wird...). Ich versuche, die Welt davon zu überzeugen, dass UMWELTBRÜCKEN in Städten mit großen Flüssen ein wichtiger Teil der Verkehrswende sein können. Verkehrswende bedeutet für mich nicht, dass nur der vorhandene Raum neu aufgeteilt wird. Es muss auch schnell ein zusätzliches, leistungsstarkes Angebot geschaffen werden. Dafür gehört für mich auch das eine oder andere Ingenieurbauwerk, gerade in einer engen Stadt mit einem großen Fluss wie Köln. Köln hat zuletzt 1966 eine neue Rheinbrücke eröffnet, seitdem wurden nur bestehende Brücken verbreitert. Für Autos spielt es keine große Rolle, ein paar Kilometer Umweg bis zur nächsten Brücke in Kauf zu nehmen, für den Umweltverbund (Schiene, Bus, Fahrrad, Fußgänger) dagegen schon. Um konkurrenzfähig und attraktiv gegenüber dem Auto zu sein benötigt der Umweltverbund eine Abkürzung. Deshalb erscheint es mir besonders faszinierend, Köln so zu gestalten, dass der Umweltverbund die kurzen Wege und der Autoverkehr die langen Wege erhält. Wer auf die Karte schaut, wird erkennen, welch geniale Abkürzungen entstehen, wenn in Köln neue UMWELTBRÜCKEN gebaut werden!
832
brueckenmann@blablu.deBrückenmann Köln
brueckenmann@blablu.de  [follow]
UMWELTBRÜCKEN sind Brücken, die NICHT für Autos sondern NUR für Fußgänger, Fahrräder und den ÖPNV (z.B. mit Gleisen für eine Straßenbahn-Linie) gemacht sind. Ich versuche den Begriff UMWELTBRÜCKE dafür zu etablieren (ist kürzer). Ich versuche, die Kölner davon zu überzeugen, dass in Köln UMWELTBRÜCKEN als neue Rheinbrücken gebaut werden (gerne fünf bis sieben Stück, wenn's dann wenigstens eine wird...). Ich versuche, die Welt davon zu überzeugen, dass UMWELTBRÜCKEN in Städten mit großen Flüssen ein wichtiger Teil der Verkehrswende sein können. Verkehrswende bedeutet für mich nicht, dass nur der vorhandene Raum neu aufgeteilt wird. Es muss auch schnell ein zusätzliches, leistungsstarkes Angebot geschaffen werden. Dafür gehört für mich auch das eine oder andere Ingenieurbauwerk, gerade in einer engen Stadt mit einem großen Fluss wie Köln. Köln hat zuletzt 1966 eine neue Rheinbrücke eröffnet, seitdem wurden nur bestehende Brücken verbreitert. Für Autos spielt es keine große Rolle, ein paar Kilometer Umweg bis zur nächsten Brücke in Kauf zu nehmen, für den Umweltverbund (Schiene, Bus, Fahrrad, Fußgänger) dagegen schon. Um konkurrenzfähig und attraktiv gegenüber dem Auto zu sein benötigt der Umweltverbund eine Abkürzung. Deshalb erscheint es mir besonders faszinierend, Köln so zu gestalten, dass der Umweltverbund die kurzen Wege und der Autoverkehr die langen Wege erhält. Wer auf die Karte schaut, wird erkennen, welch geniale Abkürzungen entstehen, wenn in Köln neue UMWELTBRÜCKEN gebaut werden!
833
juergen@social.team.jetztJuergen Rocks
juergen@social.team.jetzt  [follow]
| DE: #Lastenrad, #Fahrrad, #Linux, #Python, #Django mit einem großen Faible für #Testen allgemein, besonders #TDD und #BDD. Tagsüber #IT-Produktmanager und #ProductOwner. #Scrum #Agile| EN: #Cargobike, #Cycling, #Linux, #Python, #Django with a liking for #Testing, especially #TDD and #BDD. Job: #IT Product Manager and #ProductOwner. #Scrum #Agile🌐 #Mainz, #Deutschland #Germany📃 https://juergen.rocks/🐦 https://twitter.com/JuergenRocksBanner: Patrick Mueller (https://unsplash.com/@pietyo) | Background: Alexander Abero (https://unsplash.com/@alexabero)
81
brueckenmann@blablu.deBrückenmann Köln
brueckenmann@blablu.de  [follow]
UMWELTBRÜCKEN sind Brücken, die NICHT für Autos sondern NUR für Fußgänger, Fahrräder und den ÖPNV (z.B. mit Gleisen für eine Straßenbahn-Linie) gemacht sind. Ich versuche den Begriff UMWELTBRÜCKE dafür zu etablieren (ist kürzer). Ich versuche, die Kölner davon zu überzeugen, dass in Köln UMWELTBRÜCKEN als neue Rheinbrücken gebaut werden (gerne fünf bis sieben Stück, wenn's dann wenigstens eine wird...). Ich versuche, die Welt davon zu überzeugen, dass UMWELTBRÜCKEN in Städten mit großen Flüssen ein wichtiger Teil der Verkehrswende sein können. Verkehrswende bedeutet für mich nicht, dass nur der vorhandene Raum neu aufgeteilt wird. Es muss auch schnell ein zusätzliches, leistungsstarkes Angebot geschaffen werden. Dafür gehört für mich auch das eine oder andere Ingenieurbauwerk, gerade in einer engen Stadt mit einem großen Fluss wie Köln. Köln hat zuletzt 1966 eine neue Rheinbrücke eröffnet, seitdem wurden nur bestehende Brücken verbreitert. Für Autos spielt es keine große Rolle, ein paar Kilometer Umweg bis zur nächsten Brücke in Kauf zu nehmen, für den Umweltverbund (Schiene, Bus, Fahrrad, Fußgänger) dagegen schon. Um konkurrenzfähig und attraktiv gegenüber dem Auto zu sein benötigt der Umweltverbund eine Abkürzung. Deshalb erscheint es mir besonders faszinierend, Köln so zu gestalten, dass der Umweltverbund die kurzen Wege und der Autoverkehr die langen Wege erhält. Wer auf die Karte schaut, wird erkennen, welch geniale Abkürzungen entstehen, wenn in Köln neue UMWELTBRÜCKEN gebaut werden!
735
brueckenmann@blablu.deBrückenmann Köln
brueckenmann@blablu.de  [follow]
UMWELTBRÜCKEN sind Brücken, die NICHT für Autos sondern NUR für Fußgänger, Fahrräder und den ÖPNV (z.B. mit Gleisen für eine Straßenbahn-Linie) gemacht sind. Ich versuche den Begriff UMWELTBRÜCKE dafür zu etablieren (ist kürzer). Ich versuche, die Kölner davon zu überzeugen, dass in Köln UMWELTBRÜCKEN als neue Rheinbrücken gebaut werden (gerne fünf bis sieben Stück, wenn's dann wenigstens eine wird...). Ich versuche, die Welt davon zu überzeugen, dass UMWELTBRÜCKEN in Städten mit großen Flüssen ein wichtiger Teil der Verkehrswende sein können. Verkehrswende bedeutet für mich nicht, dass nur der vorhandene Raum neu aufgeteilt wird. Es muss auch schnell ein zusätzliches, leistungsstarkes Angebot geschaffen werden. Dafür gehört für mich auch das eine oder andere Ingenieurbauwerk, gerade in einer engen Stadt mit einem großen Fluss wie Köln. Köln hat zuletzt 1966 eine neue Rheinbrücke eröffnet, seitdem wurden nur bestehende Brücken verbreitert. Für Autos spielt es keine große Rolle, ein paar Kilometer Umweg bis zur nächsten Brücke in Kauf zu nehmen, für den Umweltverbund (Schiene, Bus, Fahrrad, Fußgänger) dagegen schon. Um konkurrenzfähig und attraktiv gegenüber dem Auto zu sein benötigt der Umweltverbund eine Abkürzung. Deshalb erscheint es mir besonders faszinierend, Köln so zu gestalten, dass der Umweltverbund die kurzen Wege und der Autoverkehr die langen Wege erhält. Wer auf die Karte schaut, wird erkennen, welch geniale Abkürzungen entstehen, wenn in Köln neue UMWELTBRÜCKEN gebaut werden!
735
doktor666@social.tchncs.deDoktor
doktor666@social.tchncs.de  [follow]
#BVB #Fahrrad #radreisen#BorussiaDortmund #marcoreus#jacksavarotti#kodineuerleben #kodi #buildstuben#ubuntu #linux
765
oliver@mastodonten.deOliver
oliver@mastodonten.de  [follow]
Bin #Linuxuser und arbeite mit #Mint. Mit dem #Fahrrad fahre ich vorzugsweise durch den #Schwäbischen #Wald und lausche vor der 2.0-#HiFi Anlage den Künsten. Diaspora*=fe2z@despora.de Friendica=oliver@www.friendica.surstroemming.de
776
papier@mastodon.socialPapier
papier@mastodon.social  [follow]
Klimagerechtigkeit, Fahrrad, linksradikal
70
stephanmatthiesen@troet.cafeStephan Matthiesen
Website, Science-Texts
stephanmatthiesen@troet.cafe  [follow]
Naturwissenschaften (Erde, Klima, Gehirn), Archäologie&Geschichte, Fahrrad. Wissenschaftlicher Übersetzer, Lektor und anderes.
747
ralfwillkommen@mastodon.socialWillkommen
ralfwillkommen@mastodon.social  [follow]
Nachhaltigkeit, SocEnt, Volleyball, Fahrrad, Augenhöhe
64
thor@troet.cafethor
thor@troet.cafe  [follow]
The world is yours - Your digital life should be too#FOSS OS=Linux Mint, HavocOS (AOSP) Hobby=Segelfliegen, Fahrrad Projekte=VFR Flight Planner Überzeugt von=Privatsphäre im Internet
6145
juliank@gruene.socialJulian Andres Klode
juliank@gruene.social  [follow]
Software Engineer, Entwickler Frei Software, auch auf @juliank. Lebe in Marburg an der Lahn! Fahre Fahrrad. Meckere über Radwege.
514
ksued@social.tchncs.deksued
ksued@social.tchncs.de  [follow]
Fahrrad, Geocaching (GNZ2MJ), @GCRheinland, Köln, Hochschule, Europa Threema: Z9RCRSHA
555
lateralty@bonn.socialChristoph von Nathusius
lateralty@bonn.social  [follow]
Bonn, Nordstadt, Familie, Deutschepost, Fahrrad
515
juergen@social.team.jetztJuergen Rocks
juergen@social.team.jetzt  [follow]
| DE: #Lastenrad, #Fahrrad, #Linux, #Python, #Django mit einem großen Faible für #Testen allgemein, besonders #TDD und #BDD. Tagsüber #IT-Produktmanager und #ProductOwner. #Scrum #Agile| EN: #Cargobike, #Cycling, #Linux, #Python, #Django with a liking for #Testing, especially #TDD and #BDD. Job: #IT Product Manager and #ProductOwner. #Scrum #Agile🌐 #Mainz, #Deutschland #Germany📃 https://juergen.rocks/🐦 https://twitter.com/JuergenRocksBanner: Patrick Mueller (https://unsplash.com/@pietyo) | Background: Alexander Abero (https://unsplash.com/@alexabero)
41
katerkalu@mastodonten.dekaterkalu
katerkalu@mastodonten.de  [follow]
Hatte irgendwann mal ein Blogprojekt. Schaut sich hier nur mal eben um. freundlicher CCNA aus der Gegend. #fahrrad #punkrock und #gamingtrack381.tumblr.com
44
leonard_ikarus@mastodon.socialleonard_ikarus
leonard_ikarus@mastodon.social  [follow]
Hi,ich bin Leonard. Ich interessiere mich für Computer, Programmieren und Hacken. Ich lese gerne und höre gerne Musik. Außerdem mag ich es Fahrrad zu fahren.
417
leonard_ikarus@mastodon.socialleonard_ikarus
leonard_ikarus@mastodon.social  [follow]
Hi,ich bin Leonard. Ich interessiere mich für Computer, Programmieren und Hacken. Ich lese gerne und höre gerne Musik. Außerdem mag ich es Fahrrad zu fahren.
417
leonard_ikarus@mastodon.socialleonard_ikarus
leonard_ikarus@mastodon.social  [follow]
Hi,ich bin Leonard. Ich interessiere mich für Computer, Programmieren und Hacken. Ich lese gerne und höre gerne Musik. Außerdem mag ich es Fahrrad zu fahren.
416
ralfwillkommen@mastodon.socialWillkommen
ralfwillkommen@mastodon.social  [follow]
Nachhaltigkeit, SocEnt, Volleyball, Fahrrad, Augenhöhe
36
felix@dresden.networkFelix
felix@dresden.network  [follow]
LowTech, Fahrrad 🚲 und Infrastruktur
23
felix@dresden.networkFelix
felix@dresden.network  [follow]
LowTech, Fahrrad 🚲 und Infrastruktur
23
isi006@norden.socialisi006
Twitter, Band, Xing, Facebook
isi006@norden.social  [follow]
Immer neugierig#it #software #musik #music #musikmachen #musican #fahrrad #bike #emtb #vegan
217
ksued@social.tchncs.deksued
ksued@social.tchncs.de  [follow]
Fahrrad, Geocaching (GNZ2MJ), @GCRheinland, Köln, Hochschule, Europa Threema: Z9RCRSHA
23
toohoo@mastodon.social
toohoo@mastodon.social  [follow]
#geburt #1962 #nov #1962nov, Sprache #deutsch, Interessen #soicial #xml #perl #java #jenkins #maven #git #testing #singing #singen #hiking #wandern #fahrrad
26
fahrradvielfahrer@mastodon.cc
fahrradvielfahrer@mastodon.cc  [follow]
Autofahren ist nur was für Feiglinge, die sich nicht trauen Fahrrad zu fahren, weil Sie Angst haben umzufallen XMPP=fahrradvielfahrer@jabjab.de
110
fahrradvielfahrer@mastodon.cc
fahrradvielfahrer@mastodon.cc  [follow]
Autofahren ist nur was für Feiglinge, die sich nicht trauen Fahrrad zu fahren, weil Sie Angst haben umzufallen XMPP=fahrradvielfahrer@blabber.im
18
fahrradvielfahrer@mastodon.cc
fahrradvielfahrer@mastodon.cc  [follow]
Autofahren ist nur was für Feiglinge, die sich nicht trauen Fahrrad zu fahren, weil Sie Angst haben umzufallen XMPP=fahrradvielfahrer@jabjab.de
111
francoisvillon@mastodon.onlineHarry
francoisvillon@mastodon.online  [follow]
schwarzes Schaf vom linken Niederrhein kreativ & unkonventionell Schlosser & Flugzeugbau-Ingenieur ca. 1965 erste Fotos mit Agfa-Box 1988 bis 2008: als Metallgestalter auf Kunsthandwerkermärkten unterwegs: http://www.ambosshg.de 2005 auf Digitalfotografie umgestiegen nach Krankheit nur noch Fotografie & Gestaltung seit 2010 nur noch mit dem Fahrrad unterwegsInfos und Links:https://www.goehde.com
115
guddl@metalhead.clubAndreas
guddl@metalhead.club  [follow]
linux-nerd, modellflug, fahrrad, hund
16
ralfwillkommen@mastodon.socialWillkommen
ralfwillkommen@mastodon.social  [follow]
Nachhaltigkeit, SocEnt, Volleyball, Fahrrad, Augenhöhe
12
yo@norden.socialYo
yo@norden.social  [follow]
Segeln, Fahrrad, Musik FI-SE
10
andy_ln@pluspora.comAndy Dunkel
andy_ln@pluspora.com  [follow]
00
andy_ln@pluspora.comAndy Dunkel
andy_ln@pluspora.com  [follow]
Andy ist ein Softwareentwickler der auch in seiner Freizeit nicht vom Code lassen kann. Irgendwann hat er mal studiert und besitzt 4 Fahrräder.Computer und Technik interessieren ihn seit seiner Kindheit. Sein erster Computer war ein Amiga 500.In seiner Freizeit fährt er viel Fahrrad, aber nur bei schönem Wetter. Hauptberuflich programmierte er mal viel Java, mittlerweile C#, aber auch C++ und Lazarus. Daneben betreibt er einige Blogs.
00
andy_ln@pluspora.comAndy Dunkel
andy_ln@pluspora.com  [follow]
00
andy_ln@pluspora.comAndy Dunkel
andy_ln@pluspora.com  [follow]
00
andy_ln@pluspora.comAndy Dunkel
andy_ln@pluspora.com  [follow]
00
andy_ln@pluspora.comAndy Dunkel
andy_ln@pluspora.com  [follow]
00
andy_ln@pluspora.comAndy Dunkel
andy_ln@pluspora.com  [follow]
00
andy_ln@pluspora.comAndy Dunkel
andy_ln@pluspora.com  [follow]
00
andy_ln@pluspora.comAndy Dunkel
andy_ln@pluspora.com  [follow]
00
annadi@pod.geraspora.deSedonie Di Feeda
annadi@pod.geraspora.de  [follow]
00
annadi@pod.geraspora.deSedonie Di Feeda
annadi@pod.geraspora.de  [follow]
00
annadi@pod.geraspora.deSedonie Di Feeda
annadi@pod.geraspora.de  [follow]
00
annadi@pod.geraspora.deSedonie Di Feeda
annadi@pod.geraspora.de  [follow]
00
annadi@pod.geraspora.deSedonie Di Feeda
annadi@pod.geraspora.de  [follow]
00
annadi@pod.geraspora.deSedonie Di Feeda
annadi@pod.geraspora.de  [follow]
00
annadi@pod.geraspora.deSedonie Di Feeda
annadi@pod.geraspora.de  [follow]
Gundsätze im Leben sind für michehrlichkeit, toleranz, einen ganzheitlichen Blick auf die einzelnen Menschen und meine Umwelt zu wahren. Mich bei Ungerechtigkeit einzusetzen. Ich liebe meine Arbeit mit Kindern. Ich versuche sie für die Welt zu stärken. Sie ein Stück auf ihren Weg, zu später hoffentlich autonomen, hinterfragenden und weltoffenen Mensch zu begleiten.Ich bin für Gleichberechtigung, aber nicht in derForm, das es auf die Endung der Schreibweise ankommt ;)Autofahrer sind für mich Autofahrer - ob Frau oder Mann.Ich liebe es mir die Sterne anzuschauen und im Winter durch den gefrorenen Schnee zu spazieren.Ich liebe es mit einem guten Buch stundenlangin der Wanne zu liegenund abzutauchen in eine andere Welt.Wenn ich die Zeit finde, fotografiere und zeichne ich gerne.Eislaufen ist für mich wie Fahrrad fahren und wird nie seinen Platzin meinem Leben verlieren. Seit neustem beschäftige ich michmit Bogenschießen - einer Leidenschaft, die mich aus Kindertageneingeholt hat....ICQ 695 704 104My gospels in life for me are honesty, tolerance, to maintain a holistic view of the individual people and my environment. Me to be completed by injustice. I love my work with children. I'm trying to strengthen them for the world. To convoy them a piece on their way to (hopefully) autonomous, cosmopolitan and questioning human.
00
annadi@pod.geraspora.deSedonie Di Feeda
annadi@pod.geraspora.de  [follow]
Gundsätze im Leben sind für michehrlichkeit, toleranz, einen ganzheitlichen Blick auf die einzelnen Menschen und meine Umwelt zu wahren. Mich bei Ungerechtigkeit einzusetzen. Ich liebe meine Arbeit mit Kindern. Ich versuche sie für die Welt zu stärken. Sie ein Stück auf ihren Weg, zu später hoffentlich autonomen, hinterfragenden und weltoffenen Mensch zu begleiten.Ich bin für Gleichberechtigung, aber nicht in derForm, das es auf die Endung der Schreibweise ankommt ;)Autofahrer sind für mich Autofahrer - ob Frau oder Mann.Ich liebe es mir die Sterne anzuschauen und im Winter durch den gefrorenen Schnee zu spazieren.Ich liebe es mit einem guten Buch stundenlangin der Wanne zu liegenund abzutauchen in eine andere Welt.Wenn ich die Zeit finde, fotografiere und zeichne ich gerne.Eislaufen ist für mich wie Fahrrad fahren und wird nie seinen Platzin meinem Leben verlieren. Seit neustem beschäftige ich michmit Bogenschießen - einer Leidenschaft, die mich aus Kindertageneingeholt hat....ICQ 695 704 104My gospels in life for me are honesty, tolerance, to maintain a holistic view of the individual people and my environment. Me to be completed by injustice. I love my work with children. I'm trying to strengthen them for the world. To convoy them a piece on their way to (hopefully) autonomous, cosmopolitan and questioning human.
00
back